Absicherung auf dem Elbjazzfestival

Auf dem Elbjazzfestival, das jährlich rund um den Hamburger Hafen stattfindet, haben wir am letzten Maiwochenende mit insgesamt 6 Rettungsschwimmern des Bezirks Alsters und der Ortsgruppe Hamburg Nordost den Barkassenanleger der MS Bleichen abgesichert.

Die Festivalbesucher wurden von der Hafencity mit Barkassen-Shuttles zu den weiteren Veranstaltungsorten im Hamburger Hafen gebracht, unter anderem zu den Bühnen am Hafenmuseum und der MS Bleichen. Dort waren wir bei sehr wechselhaftem Wetter zur Stelle, um das unfallfreie Ein- und Aussteigen der Festivalgäste zu gewährleisten und auf mögliche Gefahren hinzuweisen. Die Crew der MS Bleichen nahm uns herzlich auf und durch die Bordwand konnten wir die Konzerte in der Ladeluke des Schiffs mitverfolgen. Unser Einsatz verlief ansonsten ohne besondere Vorkommnisse.

Autor: Frederike Sturm 2015

DLRG Alster Jahreshauptversammlung 2014

Am 25.Februar 2014 fand die Mitgliederversammlung des Bezirks Alster statt. Nach ausführlichen Berichten wurden der Vorstand und die Schatzmeisterin entlastet. Sabine Stahl wurde in ihrem Amt als Bezirksleiterin einstimmig wiedergewählt. Nach dem Rücktritt des stellvertretenden Technischen Leiter Einsatz wurde Frederike Sturm in dieses Amt gewählt. Viele Mitglieder des Bezirks wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der DLRG geehrt. Einige Kameraden sogar für 70 und 60 Jahre Vereinszugehörigkeit. Zu guter Letzt wurden die Delegierten für den LV-Tag gewählt und der Haushalt für 2014 beschlossen.

Quelle: Evi Ziehlke

100-Jahr-Feier der DLRG in Berlin

Anlässlich ihres 100. Geburtstags hat die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ein positives Fazit ihrer bisherigen Arbeit gezogen. Vor hundert Jahren seien von den rund 65 Millionen Bewohnern des Deutschen Reiches täglich im Schnitt 14 ertrunken. Heute sei es in Deutschland nur noch etwa einer pro Tag, hieß es zu den Feierlichkeiten am Samstag in Berlin. Das liege auch daran, dass mehr Menschen schwimmen könnten.

Damit das so bleibt, demonstrierten die Rettungsschwimmer am Mittag mit einem Bootskorso aus knapp 200 Schiffen auf der Spree vor dem Bundeskanzleramt gegen die Schließung von Schwimmbädern.

Beim zentralen Festakt im Schloss Charlottenburg hatten zuvor Bundespräsident Joachim Gauck und der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschland, Wolfgang Huber, die Arbeit der DLRG gewürdigt. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wird am Sonntag im Strandbad Wannsee ein neues Rettungsboot getauft.

Einen Tag vor dem 100. Geburtstag wählte die Organisation auf einer Tagung in Potsdam bereits einen neuen Präsidenten. Der 63 Jahre alte Hans-Hubert Hatje folgte auf den 70-jährigen Klaus Wilkens, der zum Ehrenpräsidenten wurde. Der neue Chef nannte die Absicherung der Seengebiete im Osten Deutschlands eine der großen Herausforderungen seiner Amtszeit

 

Quelle: DPA 

Speicherstadt: Neuer DLRG-Kreisverband Knuffingen gegründet

In Hamburg gibt es jetzt einen neuen DLRG-Kreisverband: Die DLRG Knuffingen hat ihre Heimat in der Hamburger Speicherstadt, genauer gesagt im Miniatur Wunderland. Die Speicherstadt gehört zum Bereich des Bezirks Alster.

Da es in Hamburg bekanntlich keine weiteren als die sieben bestehenden DLRG-Bezirke geben darf, kann es sich bei der neuen Gliederung folglich nur um eine neue Untergliederung des Bezirks Alster handeln.

Der DLRG Kreisverband Knuffingen ist eine fiktive DLRG-Gliederung im Miniatur Wunderland Hamburg, die am 14.2.2013 anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der DLRG gegründet wurde. Die Gründungsurkunde wurde bei der Eröffnung der DLRG-Wachstation vom DLRG-Präsidenten Dr. Klaus Wilkens und dem Landesverbandspräsidenten der DLRG Hamburg, Heiko Mählmann, unterschrieben und Frederik Braun, dem Geschäftsführer des Miniatur Wunderlandes übergeben.


Die im Miniatur Wunderland dargestellten Szenen geben einen Einblick in die zahlreichen Aufgaben, die sich die DLRG selbst gestellt hat und die sie seit 100 Jahren ehrenamtlich ausfüllt: Ob nun die Rettungsschwimmer und DLRG-Sanitäter in einer Badelandschaft, die Strömungsretter in einem Wildwasserfluss, DLRG-Einsatzkräfte bei einer Hochwasserlage, bei einem Rettungseinsatz mit Tauchern im Harz sowie die PKW-Bergung aus dem Knuffinger Kanal oder Ausbilder bei der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung im Hallenbad – allesamt sind realistische Szenarien aus dem Alltag unserer Rettungsorganisation.


Auf der Homepage der DLRG Hamburg ist die neue Gliederung bereits in der Liste aufgeführt, siehe hier:
http://hamburg.dlrg.de/gliederungen.html


Die Homepage der DLRG Knuffingen ist auf knuffingen.dlrg.de zu finden.